Exotische Kochsternstunden

“Elements” rührt südafrikanisch!

Dresden – Mit dreiwöchiger Verspätung und noch in Urlaubslaune beteiligt sich das Restaurant “elements” zum ersten Mal am Gastro-Wettbewerb “Kochsternstunden” (bis 11. März) – als einziges Sternerestaurant.

Der späte Einstieg ist dem zehntägigen Urlaub von Chefkoch Stephan Mießner (34) in Südafrika geschuldet. Von der Landschaft rund um den Tafelberg ließ er sich fürs Menü inspirieren.

Der 1. Gang mit Meeresfrüchten ist nach dem Fischerdorf Paternoster benannt, die nachfolgenden Gänge mit Möhren, Rehrücken, Süßkartoffeln, Äpfeln präsentieren mit ihren Zutaten die Gebiete Constantia, Robertson, Elgin.

“Nach der Lehre war ich das erste Mal am Kap – seither hat es mich nicht losgelassen”, gesteht Mießner nach seinem 9. Südafrika-Trip.

Datum: 01. März 2018
Quelle: Tag 24 Dresden

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.