Kochsternstunden Spezial

Kochsternstunden Spezial – eine Initiative für die Regionale Gastronomie

Ein wenig ist es wie beim braven Soldaten Schweijk: der verabredete sich, bevor er in den Krieg ziehen musste, mit seinen Freunden für „…nach dem Krieg um halb sechs im Kelch“ – seiner Stammkneipe. Nun herrscht bei uns zum Glück zwar kein Krieg – aber Verabredungen mit Freunden im Lieblingsrestaurant verlaufen ähnlich vage:  nach dem Ende der Corona-Krise um sieben zum Essen!

Was die Gäste achselzuckend in Kauf nehmen und mit Galgenhumor tragen, bereitet ihren Gastgebern hingegen große Probleme: Gaststätten wurden sehr früh komplett geschlossen und sind es immer noch. Ein Ende: von allen Beteiligten dringend erhofft, aber nicht absehbar. Mit null Umsatz und weiter laufenden Kosten stehen die Wirte vor dem Aus – und die Mitarbeiter, die von Festgehalt, Nacht- und Feiertagszuschlägen und Trinkgeld leben, müssen sehen, wie sie mit 60 % des Festgehalts auskommen.

Um den Umsatz nach der Wiedereröffnung der Restaurants und Gaststätten nach dem Shutdown schnellstmöglich wieder anzukurbeln, wollen Clemens Lutz und sein Kochsternstunden-Team direkt nach der Zwangspause ein Kochsternstunden Spezial veranstalten. „Wir können uns glücklich schätzen, unseren Menüwettbewerb Kochsternstunden vom 7. Februar bis zum 15. März 2020 noch so reibungslos umgesetzt zu haben“, sagt Kochsternstunden-Initiator Clemens Lutz. Für viele teilnehmende Restaurants sei der da erwirtschaftete Gewinn das so nötige Polster für den fehlenden Umsatz.

Die Kochsternstunden-Initiative für die regionale Gastronomie ist ein außerplanmäßiger Menüwettbewerb. „Das Konzept bleibt gleich,“ erklärt Clemens Lutz: „Sie genießen und im Anschluss können Sie bewerten!“ Was es nicht geben wird: ein zusätzliches Gewinnspiel für die Gäste. Einerseits steht die Auslosung des Gewinnspiels aus dem regulären Wettbewerb noch aus (sie wird nachgeholt, sobald öffentliche Veranstaltungen wieder möglich sind). Und andererseits gibt es als doppelte Gewinner eh die Gastronomen und ihre Leute, die sich freuen, wieder Gäste zu haben – und die Gäste, die endlich mal wieder genießen können ohne langwierige Vorbereitungen und Abwasch…